Erniedrigungs Videos

Gnadenlose Herrinnen erniedrigen ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Lady Krasaviza" markiert sind

Endlich ist euer jämmerliches Betteln erhört worden, das so lang ersehnte trifft endlich ein ihr kleinen Wichsopfer. Endlich dürft ihr euren mikrigen Schwanz nach meinen Anweisungen wichsen UND sogar auch Euren Losersaft durch die Gegend spritzen! Wie erbärmlich! Hört gut zu und befolgt meine Anweisungen. Denn auch hier haben meine Anweisungen den höchsten Stellenwert für euich und müssen zwingend befolgt werden. Das kennt ihr ja schon aus eurem elendigen Sklavenleben. Ich habe die vollständige Kontrolle über euren Sklavenpimmel.


Tja, so ein Ausflug zu Pferde durch den Wald hinterlässt schon so einige Hinterlassenschaften - von Seiten der Pferde, wenn Ihr versteht, was ich meine. Die Viecher sind ja wunderbar, aber Himmel! Was können die für Trümmer scheißen! Da ich aber meine Sklaven habe, brauche ich mich nicht selber darum zu kümmern, die wortwörtliche Scheiße nachher wieder aufzusammeln. Das machen meine Loser! Mit den Händen und mit dem Mund. Ich verabreiche ihnen dabei noch eine ordentliche Tracht Prügel auf dem Weg. Sie sollen diesen Tag im Wald niemals vergessen.


Wer Lady Krasaviza ausgeliefert ist, der ahnt schon, dass ihm ein schweres Schicksal bevorsteht. Lady Krasaviza unterdrückt ihre willenlosen Sklaven und wickelt sie in Folie ein. Bewegungsunfähig liegen das devote Schwein auf dem Boden und muss die strenge Folter erdulden, die sich die harte Herrin ausgedacht hat. Die Luft zum Atmen wurde ihm abgeschnürt und alles was ihm bleibt, ist ein lächerlicher Schlauch der auch noch mit der Rotze der dominanten Lady Krasaviza gefüllt wird. Diese Bondage-Nummer wird der Sklave so schnell nicht mehr aus seinem Gedächtnis streichen.


Lady Krasaviza zeigt in dem Clip was sie mit Sklaven macht die ihr Geld für sinnlose Saufereien ausgeben, anstatt ihrer Aufgabe als Sklave nachzugehen und ihr das Geld abzuliefern, wie es sich gehört. Sie hat eine gute Lösung gefunden wie sie ihren Sklaven die schlechte Angewohnheit austreiben kann. Sie werden in dreckige Pfützen gezerrt, müssen ihre Tritte aushalten und aus der Pfütze trinken. Also seht euch lieber vor und liefert euer Geld direkt ab!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive