Erniedrigungs Videos

Gnadenlose Herrinnen erniedrigen ihre Sklaven

Alle Artikel im Monatsarchiv 10/2011

Im Büro hat heute Felicia einen Techniker gerufen, der ihr alles fertig machen soll, doch mit seiner Arbeit ist sie wohl nicht sehr zufrieden. Also zwingt sie ihn auf die Knie und er muss sich so einiges anhören. Dann hält sie ihm ihre Stiefel hin und er muss sie sauber lecken. Danach zieht sie die Stiefel aus und er muss an ihren Nylonfüßen riechen. Das hätte er sich auch nicht erträumt, als er heute morgen zur Arbeit ging, aber nun ist er bei herrin Lelicia gefangen.


Danielle weiss genau, wie sie dich heiss machen kann, auch wenn du gerade erst verheiratet bist wirst du ihr folgen, denn diese geile Blondine ist wirklich der Hammer und verspricht rein äusserlich schon so einiges. In ihrem Bikini macht sie eine super Figur und das siehst du auch. Nur leider hat sie dich jetzt in der Hand, denn du bist ihr verfallen. An deine arme Frau denkt sie nicht und du gerade auch nicht mehr.


Herrin Victoria ist heute mal wieder so richtig langweilig. Wie gut, dass es Sklaven wie dich gibt, die ihr zur Aufheiterung dienen und alles tun, was sie sagt. Du wirst ihren Anweisungen folge leisten, denn du willst doch, dass deine Herrin wieder bessere Laune bekommt. Du wirst dich nur ein wenig selbst erniedrigen müssen. Das wird bestimmt ein Spass für Victoria und schnell ist ihre Laune wieder viel besser, es sei denn du stellst dich total bescheuert an.


Angelina's Sklave wird heute von ihr so richtig erniedrigt, denn er muss unter der Couch liegen und Angelina sitzt natürlich oben drauf. Sie liebt es Couching mit ihrem Sklaven zu machen. Sie wechselt dann auch mal die Positionen, vom sitzen zum liegen, damit er ihr Gewicht noch ausbalancieren muss. Ausserdem stellt sie ihm noch ihre Stiefel auf sein Gesicht. ihr Sklave muss heute mal wieder leiden, während sie gemütlich ihre Sms liest.


Für diesen Sklaven wird es heute einmal so richtig lecker. Er bekommt seine Mahlzeit, aber er ist ein kleiner Haus Panter und so wird er auch behandelt. Er bekommt das Essen auf seine Augen gedrückt, muss es vom Boden wieder aufessen, während seine Herrin die großen Stücke mit ihren Heels aufspiesst und ihm hinhält. Er hat so einen großen Hunger, dass er gar nicht weiter überlegt und diese ganzen Erniedrigungen hinnimmt.


  Abonniere unseren RSS Feed